Basilikum-Gnocchi

Selbstgemachte Gnocchi schmecken himmlisch und lassen sich mit vielen weiteren Zutaten kombinieren. Zum Beispiel mit Basilikum, Salbei, Oregano, Spinat und anderen Gemüsesorten.

Ich habe sie mit Basilikum probiert und sie waren köstlich 🙂

Zutaten für 4 Portionen: 

  • 1 kg mehlig kochende Kartoffeln
  • 1 Bund Basilikum
  • ca. 200 g Mehl
  • 2 Eier
  • Muskat
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung: 

Kartoffeln schälen, in gleichmäßige Stücke schneiden und ca. 20 Minuten kochen. Die noch heißen Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken (alternativ stampfen) und in einer Schüssel auskühlen lassen. In der Zwischenzeit Basilikum fein hacken.

Mehl, Eier, Basilikum, eine Prise Muskat, etwas Salz und Pfeffer zu den Kartoffeln geben und alles verkneten. Bei Bedarf noch etwas Mehl dazugeben, wenn der Teig zu klebrig ist.

Wasser zum Sieden (nicht kochen!) bringen. In der Zwischenzeit den Teig portionsweise in gleichmäßig dicke Rollen formen. Aus den Rollen gleichmäßig dicke Scheiben schneiden und diese zu Kugeln rollen. Die Kugeln mit einer Gabel einstechen, um das typische Muster zu erhalten.

Gnocchi in das siedende Wasser geben. Wenn sie an die Oberfläche steigen, sind sie gar. Gare Gnocchi nach und nach mit einem Abseiher aus dem Wasser nehmen.

Also Soße passen hervorragend gedünstete Tomatenstücke mit Knoblauch und frisch geriebenen Parmesan. 

Tipp: Geriebenen Parmesan in den Gnocchi-Teig mischen. Gibt ein besonderes Aroma.

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu „Basilikum-Gnocchi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s